Bank Coop Euro Konto

Alle Infos auf einen Blick:
Kontoauszüge / Jahr Jederzeit (1CHF)
Kosten / Monat
Kostenlose Kreditkarte
Rückzüge unbeschränkt
Sitz der Bank CH
Sollzinsen 9,5%
Zinsen 0,1%
Gesamtbewertung

Die Bank Coop mit Sitz in Basel wurde bereits 1927 gegründet – vom Verband Schweizerischer Konsumvereine (dem heutigen Coop) und dem Schweizerischen Gewerkschaftsbund. Der damalige Name: “Genossenschaftliche Zentralbank”. Heute gehört Coop nur noch eine Beteiligung von ca. 10% an der Bank, der Mehrheitsaktionär ist die Basler Kantonalbank. Die Bank Coop sagt von sich selbst, dass sie ein “faires banking” betreibt. Dazu gehören laut eigener Aussage: zuverlässige Bankdienstleistungen zu fairen Konditionen und ein fairer Umgang mit Gesellschaft und Umwelt. Vor allem die Aussage, dass die Bank faire Konditionen anbietet werden wir im Folgenden testen.

Das Euro Konto der Bank Coop kostet bei der Eröffnung keine Gebühren – was allerdings inzwischen Standard ist. Dafür ist die Nutzung mit Kosten verbunden, auch wenn keine direkten Kontoführungsgebühren anfallen. Für jede Buchung werden CHF 0,50 fällig. Wer sein Euro Konto für den täglichen Gebrauch nutzt ist hiermit also nicht besonders gut beraten. Zusätzlich fallen noch CHF 10 pro Kontoabschluss an. Und auch die Kontoauszüge per Post kosten nicht nur das Porto, sondern zusätzlich auch noch CHF 1 pro Auszug. Da sollte man also lieber gleich das Online-Banking nutzen.

Wer denke das wäre schon alles irrt: eine Coop Bankkarte ist gar nicht erst verfügbar. Man muss gleich eine Maestro Karte für CHF 30 im Jahr oder eine teure Kreditkarte für CHF 100 im Jahr nehmen. Immerhin ist der Bargeldbezug innerhalb der Schweiz für Maestrokarteninhaber dann kostenlos. Für Kreditkarteninhaber fallen am Bancomat zusätzlich Gebühren an von mindestens CHF 5.

Wer sein Konto überzieht kann sich auf eine ordentliche Überraschung einstellen. Mit 9,5% ist die Bank Coop mit den angeblich “fairen Konditionen” eine der teuersten in unserem Test. Aber nicht nur das. Auch der Zinssatz auf das eigene Geld ist mit 0,125% sehr gering. Faire Konditionen sehen anders aus.

Positiv

Die unbeschränkte Rückzugsmöglichkeit des eigenen Geldes ist, im Vergleich mit anderen Banken in der Schweiz, positiv hervorzuheben. In Deutschland ist dies allerdings selbstverständlich – so auch bei der von uns getesteten DKB Bank.

Negativ

Neben den hohen Zinsen für ein überzogenes Konto sind auch die sonstigen Konditionen schlecht. So gibt es keine kostengünstige oder sogar kostenlose Bankkarte und die Buchungsgebühren machen das Konto für den täglichen Gebrauch teuer oder sogar ungeeignet.

Fazit

Das Euro Konto der Bank Coop ist der große Verlierer in unserem Test. Um wirklich faire Konditionen zu bieten muss die Bank an vielen Punkten nachbessern. Bis dahin jedoch gibt es bessere Alternativen.

Zum Anbieter