DKB Eurokonto

Alle Infos auf einen Blick:
Kontoauszüge / Jahr monatlich online
Kosten / Monat € 0
Kostenlose Kreditkarte
Rückzüge unbeschränkt
Sitz der Bank DE
Sollzinsen 7,9%
Zinsen 0,2%
Gesamtbewertung

Die DKB Bank mit Sitz in Berlin (DKB steht für “Deutsche Kreditbank”) hat über zwei Millionen Kunden und ist eine hundertprozentige Tochter der Bayerischen Landesbank. Die DKB hat sich seit einigen Jahren auf das Banking per Internet spezialisiert und bietet seine Dienstleistungen für Privatkunden ausschließlich über das Netz an.

Das von uns getestete Konto mit dem Namen “DKB Cash” gibt es speziell für Bewohner der Schweiz (unabhängig der Staatsbürgerschaft. Es eignet sich also auch für Deutsche in der Schweiz). Wie alle anderen Anbieter aus Deutschland unterliegt auch die DKB Bank einem hohen Konkurrenzdruck in ihrem Heimatland und bietet daher ein Eurokonto zu sehr guten Konditionen.

Dazu gehören:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Eine kostenlose Visakarte
  • Eine kostenlose ec (Maestro)-Karte für Rückzüge innerhalb Deutschlands
  • Zinssatz von 0,2% für Guthaben auf dem Konto.
  • Bargeldbezug am Bancomat weltweit kostenlos mit der Visakarte
  • Keine Kosten für Zahlungsaufträge (auch nicht für Daueraufträge)

Die genannten Punkte zeigen auf einen Blick, dass das Konto der DKB derzeit zu den besten Angeboten im Markt gehört.

Vor allem ist die komplett kostenlose Kontoführung zu nennen. Selbst in Deutschland, wo viele Banken miteinandern um Privatkunden konkurrieren und daher die Kosten generell niedriger sind als in der Schweiz, verstecken sich häufig hinter dem Werbewort “kostenlos” letztendlich doch noch verschleierte Gebühren. Bei der DKB ist das nicht so. Wer keinen Kredit in Anspruch nimmt und generell sein Konto nur zum üblichen Zahlungsverkehr nutzt, hat somit ein Eurokonto ohne Gebühren.

Was das Eurokonto der DKB zu dem besten Angebot macht ist zum einen die kostenlose Maestro Karte für den täglichen Einkauf. Und für den Bargeldbezug oder auch zum Einkaufen eignet sich die – ebenfalls kostenfreie – Kreditkarte. Bei der Kreditkarte der DKB handelt es sich um eine echte Kreditkarte und nicht um eine Debitkarte (hier erklären wir den Unterschied) von Visa.

Durch die große Anzahl an kostenfreien Leistungen hat sich das Eurokonto der DKB als beliebtes Angebot etabliert. Vor allem viele Deutsche in der Schweiz nutzen das Konto für den täglichen Gebrauch.

Positiv:

Positiv sind natürlich die nicht vorhandenen Kosten für das Konto sowie die kostenlosen Karten und die Nutzung des Kontos. Das bedeutet, dass das Konto sich vor allem für jeden eignet, der das Konto häufig benutzt. Als reines Anlagekonto ist auch das Konto der DKB nicht wirklich geeignet, dafür sind die Zinsen mit 0,2% zu tief. 

Negativ:

Die Eröffnung des Kontos ist etwas umständlich. Interessenten aus der Schweiz müssen eine Identifikationsprüfung bei einer Bank in der Schweiz durchführen lassen. Dazu stellt die DKB ein Formblatt bereit und gibt weitere Informationen. Mögliche Kosten bis zu € 20 werden dabei von der DKB erstattet. Aber für die Konditionen lohnt sich der einmalige Aufwand.

Fazit:

Das DKB Konto bietet derzeit die beste Leistung eines Eurokontos für Schweizer und Deutsche in der Schweiz. Die Konditionen überzeugen auf ganzer Linie und es gibt derzeit kein vergleichbares Angebot auf dem Markt.
Zum Anbieter