Postfinance Eurokonten

Bei Postfinance gibt es eigentlich zwei verschiedene Konten in Euro. Zum einen gibt es das Postfinance Privatkonto in Euro. Dies ist das “klassische” Konto welches für die meisten Zwecke vollkommen ausreichend sein sollte wenn man sich entschliesst ein Konto bei Postfinance zu eröffnen für seine Euro Transaktionen.

Daneben gibt es allerdings noch ein zweites Konto, das so genannte E-Depositokonto. Diese Art von Konto ist als ein Zusatz zu dem klassischen Konto zu sehen. Das bedeutet, dass ein Postfinance Privatkonto obligatorisch ist um ein E-Depositokonto zu eröffnen. Es ist zur Zeit leider nicht möglich nur ein Depositokonto (egal ob in Euro oder in Franken) zu eröffnen.Der Sinn des E-Depositokonto in Euro ist, dass man dort einen höheren Zinssatz bekommt. Postfinance bewirbt dieses Konto auch damit, dass es gut geeignet sei um Geld für eine gewisse Zeit beiseite zu legen welches derzeit nicht gebraucht wird. Jedoch sind die Zinssätze – verglichen mit anderen Anlageformen – immer noch sehr gering.

Auch wenn das E-Depositokonto streng genommen ein eigenes Konto ist, ist es doch nur für die Wenigsten wirklich interessant. Daher nimmt Euro-Konto.ch auch nur das Privatkonto in Euro in den Vergleich auf und nicht das Depositokonto.

Mehr Informationen zum Postfinance Privatkonto in Euro gibt es hier.